Atlantikreise des Kieler Yacht-Clubs 2017/ 2018
HOME\KYC
IMPRESSUM

Die Kuhreise nach Amerika nimmt weitere Formen an

Nach umfangreicher Prüfung des Projektes durch das ORGA-Team erscheint das Projekt technisch und organisatorisch durchführbar, die notwendigen Rahmendaten sind erarbeitet.
Das Ganze kann natürlich nur funktionieren, wenn sich neben den schon ernannten Skippern genügend Teilnehmer finden, um die einzelnen Etappen zu besetzen.
Um dem Vorstand eine belastbare Entscheidungsgrundlage zur Durchführung dieser außergewöhnlichen Reise zu geben, sind jetzt alle interessierten Mitglieder aufgefordert, Flagge zu zeigen und sich verbindlich für eine oder mehrere Reiseetappen anzumelden.
Wie geht es nach der Anmeldung weiter?
Die Reise kann natürlich nur durchgeführt werden, wenn sowohl finanziell als auch seemännisch ausreichend Teilnehmer für die einzelnen Etappen gewonnen werden können.
Der Vorstand wird dann auf Basis der eingegangenen Anmeldungen entscheiden, ob die Reise durchgeführt werden kann. Diese Entscheidung wird spätestens am 08.05. 2017 getroffen.
Erst nach positiver Entscheidung durch den Vorstand wird den angemeldeten Teilnehmern eine Zahlungsaufforderung für den Teilnehmerbeitrag übersandt, die die Teilnahme bestätigt.
Vor diesem Zeitpunkt raten wir ausdrücklich von weiteren Dispositionen, z.B. Flugbuchungen im Hinblick auf diese Fahrt ab!
Ab diesem Zeitpunkt startet der Countdown in Richtung Amerika, denn wir haben das Ziel fest im Auge, unsere Hamburger Freunde des Norddeutschen Regatta Vereins bei der Feier ihres 150 jährigen Clubjubiläums tatkräftig zu unterstützen.
Lassen Sie uns daher die Daumen drücken und durch Anmeldung mithelfen, dass wir bei der Regatta Bermuda-Hamburg unser Flaggschiff, die ZUKUNFT IV an den Start bringen können.

Auf dieser Website finden Sie alle notwendigen Informationen zum Projekt und natürlich auch die Anmeldemaske.

Text: Martin Floß / Dr. Carsten Krage